Quinoa Rezepte – Vegan

Kohlrabiturm mit Kürbispüree und Champignions

Recipe by
60 Min
Vorbereitung: 15 Min | Kochzeit: 45 Min | Portionen: 1

Heute stapel ich hoch mit einem Kürbispüree gefüllten Kohlrabiturm

Kohlrabi spaltet ja oft die Geister. Die einen mögen ihn, die anderen hassen ihn. Ich persönlich liiiiebe ihn, besonders, wenn er schön knackig und trotzdem butterzart ist. Dann braucht ich gar keine Chips zum Abendbrot, dann schnurps ich auch mal so einen Kohlrabi weg. Der Kohlrabi für dieses Rezept war eigentlich auch zum roh verspeisen für zwischendurch gedacht. Doch dann wusste ich noch nicht so recht, was ich mir zum Mittagessen kochen soll, und da fiel mir mein kleines Freundchen ins Auge. Und ich wollte schon immer mal ein Türmchen mit etwas bauen. Eigentlich waren dafür Auberginen vorgesehen, aber mit Kohlrabi hatte ich es auch schon mal hier und da gesehen. Also war die Entscheidung getroffen: es wird ein Kohlrabiturm gebaut.

Die Füllung hatte ich schnell zur Hand. Kürbispüree hatte ich schon am Tag vorher zubereitet. Das mache ich immer in größeren Mengen, da es eine wunderbare Beilage ist und auch sonst prima verwertet werden kann. Und einfach auch, weil es so lecker ist und ein echter Seelentröster, den man sich mit einem großen Löffel reinschaufeln kann. Ein paar Champignons wollte ich auch gern noch verarbeiten. Denn sie ergänzen wunderbar das herbstliche Kürbispüree und enthalten recht viel Eiweiß aber wenig Kalorien 😉

Die Zubereitung von allen drei Zutaten ist recht einfach. Das Kürbispüree macht sich quasi von ganz allein im Backofen, die Pilze sind schnell angebraten und der Kohlrabi muss lediglich 5 Minuten bissfest gegart werden. Als Topping und für eine extra nussige Note habe ich noch ein paar Pinienkerne geröstet und über mein Bauwerk gegeben. Und ganz ehrlich: Ich hab das Gericht zum ersten mal und in dieser Zutatenkombination gemacht, aber es war so lecker, das ich schon etwas traurig war, mir nicht zwei Portionen gemacht zu haben. Aber das nächste mal ganz bestimmt… 🙂

Kohlrabiturm

Und hier nun das Rezept:

Zutaten

  • Für das Kürbispüree:
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss
  • Für die Champignonfüllung:
  • 3 große Champignions
  • 0,5 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kräuter nach Wahl
  • 2 EL Olivenöl, zum Anschwitzen
  • Salz, Pfeffer
  • Außerdem:
  • 1 großer Kohlrabi

Zubereitung:

  1. Den Kürbis in Würfel schneiden, in eine Auflaufform geben und mit Pfeffer, Salz und Olivenöl gut durchmengen. Die Knoblauchzehen schälen und im ganzen dazu geben.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30-40 Minuten weich garen. Gelegentlich durchrühren, damit die oberen Würfel nicht zu dunkel werden. Die weichen Kürbiswürfel zusammen mit dem Knoblauch mit einer Gabel zerdrücken oder mit einem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zur Seite stellen.
  3. Die Champignons in kleine Würfel schneiden. Eine halbe Zwiebel fein hacken. Ebenfalls die Knoblauchzehe fein hacken.
  4. In etwas Olivenöl die Zwiebel anschwitzen, anschließend die Knoblauchzehe und die Champignons dazu geben und ca. 5 Minuten braten bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  5. Das Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.
  6. Den Kohlrabi schälen und in 0,5 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest garen.
  7. Nun darf gestapelt werden. Zuerst eine Scheibe Kohlrabi, dann einen Esslöffel Kürbispüree, Kohlrabi und Champignons. Ihr dürft natürlich euren Kohlrabiturm so hoch stapeln wie ihr wollt. Es empfehlen sich aber nicht mehr als 4 Kohlrabischeiben, da es sonst mit dem Essen etwas kniffelig wird. Die restlichen Pilze um den Kohlrabiturm verteilen und schmecken lassen.

Tipp: Übrig gebliebenes Kürbispüree hält sich einige Tage im Kühlschrank und schmeckt auch prima zwischen zwei Brotscheiben oder als Beilagen zum Beispiel zu einem Ragout.


There is no ads to display, Please add some
Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!

Kohlrabiturm mit Kürbispüree

By Published: Prep time: Cook time: Total time: Yield: Serving size: 1Calories per serving: Fat per serving: Ingredients: Thinly-sliced : Directions:
...
Kategorie:

Hinterlasse eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

1 2 3 4 5