Quinoa Rezepte – Vegan

Gebackene Auberginen mit Curry-Mandel Quinoa

Recipe by
40 Min
Vorbereitung: 10 Min | Kochzeit: 30 Min | Portionen: 2

Nicht nur ein Genuss für die Augen – Gebackene Auberginen mit gelben Quinoa

Das wir orientalische Gerichte lieben, hat sicher schon der ein oder andere beim Durchstöbern unserer Rezepte gemerkt. Das liegt vor allem daran, dass die Gewürze, die diese Küche zu bieten hat, jedem Gericht einen vollen Geschmack und Wärme verleihen und ganz besonders auch Gemüse nicht langweilig schmecken lässt. Darum haben wir uns heute mal an eine Kombination aus zwei Gerichten gewagt. Es gibt gebackene Auberginen mit einem Curry-Mandel Quinoa.

Die gebackenen Auberginen in Kombination mit Granatapfelkernen sind allein schon eine Augenweide. Dazu kommt noch der herrlich satt-gelbe Quinoa, der diesem orientalischen Gericht noch mehr Wärme verleiht und eine sehr passende Sättigungsbeilage ist. Als Topping für eine frische Note in dem Gericht gibt es Sojajoghurt mit Knoblauchöl. Klingt nicht nur gut, sieht auch gut aus und schmeckt fantastisch.

Die Auberginen werden im Ofen schön weich gebacken und bilden einen guten Kontrast zu den knackigen Granatapfelkernen und den Mandeln im Quinoa. Doch was uns am meisten an diesem Rezept gefallen hat ist, dass es zwar aufwendig aussieht, es aber gar nicht wirklich ist. Während die Auberginen im Ofen vor sich hin brutzeln, kann man ganz bequem den Quinoa und den Joghurt vorbereiten. So kommt man gerade mal auf 40 Minuten Zubereitungszeit. Vorausgesetzt, ihr arbeitet wie wir, schon mit fertig gekochten Quinoa.

Dazu vielleicht noch ein kleiner Tipp: Wir kochen immer etwas Quinoa vor und frieren ihn portionsweise ein. Das spart genau dann Zeit, wenn sie wieder mal knapp ist, oder man nur wenig Lust auf Kochen hat.

Und hier nun das Rezept:

Zutaten

  • Für die gebackenen Auberginen:
  • 2 Auberginen
  • 6 ELOlivenöl
  • 0,5 TL Salz
  • 1 TL Ras el Hanout (marokkanische Gewürzmischung), alternativ Osmanische Gewürzmischung
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 0,5 Granatapfel
  • 3 Zweige Zitronenthymian, alternativ normaler Thymian
  • Für den Joghurt:
  • 5-6 EL Sojajoghurt (z.B. von Alpro)
  • Salz und Pfeffe
  • etwas Zitronensaft nach Bedarf
  • Für den Curry-Quinoa:
  • 6 EL gekochter Quinoa
  • 2 EL Mandeln, gehackt
  • 1 Schalotte
  • 1 TLCurrypulver
  • 0,5 TL Oregano
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen.
  2. Auberginen der Länge nach halbieren und die Schnittflächen rautenförmig einschneiden.
  3. Aus 3 Esslöffeln Olivenöl, Ras el Hanout und Salz eine Marinade erstellen und auf den Auberginen verteilen.
  4. Die Auberginen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für etwa 30 Minuten im Backofen goldbraun rösten.
  5. In der Zwischenzeit die Schalotte würfeln, und zusammen mit den gehackten Mandeln zum Olivenöl in die Pfanne geben. Kurz anschwitzen und ebenfalls den Curry und den Oregano dazugeben. Alles kurz anschwitzen.
  6. Den gekochten Quinoa dazugeben, gut untermengen und heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die fertigen Auberginen zusammen mit dem Quinoa auf einer großen Platte anrichten.
  8. Die restlichen 3 Esslöffel Olivenöl mit dem gehackten Knoblauch vermischen und über den Auberginen verteilen. Die gebackenen Auberginen mit dem gehackten Thymian und den Granatapfelkernen bestreuen.
  9. Den Sojajoghurt mit Salz Pfeffer und nach Bedarf mit ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken und dazu reichen.
  10. Schmecken lassen 🙂

There is no ads to display, Please add some
Category: Product #: Regular price:$ (Sale ends ) Available from: Condition: Good ! Order now!

Gebackene Auberginen mit Curry-Mandel Quinoa

By Published: Prep time: Cook time: Total time: Yield: Serving size: 2Calories per serving: Fat per serving: Ingredients: Thinly-sliced : Directions:
...
Kategorie:

2 Reviews

  1. Tommy

    Wow, das sieht ja mal genial aus…

    Star

Hinterlasse eine Bewertung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

1 2 3 4 5